LEIF – das digitale Rentenwerk zur Verwaltung von bAV-Modellen

Mit LEIF können Arbeitgeber, die ihren Mitarbeitern eine moderne bAV-Lösung anbieten möchten, ganz einfach bAV-Versorgungswerke einrichten und verwalten. Dafür sind nur wenige Mausklicks notwendig.

Vorteile von LEIF

Über die Best-Practice-Lösungen von LEIF bieten sich viele neue bAV-Möglichkeiten für alle Arbeitgeber. Besonders für kleine Unternehmen ist es wichtig, dass die angebotene bAV administrationsarm und kosteneffizient ist, vor allem wenn mehrerer Durchführungswege kombiniert werden. Der Wunsch: kein großer Implementierung- oder Beratungsaufwand. Genau dies bietet LEIF seinen Benutzern.

Auch die neuen administrativen Herausforderungen des Betriebsrentenstärkungsgesetzes können über LEIF einfach umgesetzt werden. Maßgeschneiderte digitale bAV-Lösungen nach den individuellen Anforderungen eines Unternehmens lassen sich ebenfalls integrieren und mit den Standard-Angeboten von LEIF kombinieren.

Die Vorteile der digitalen bAV liegen auf der Hand: Effektivität, Transparenz und Kostenersparnis. Damit können Arbeitgeber ihren Arbeitnehmern über das Instrument betriebliche Altersversorgung einen echten Mehrwert bieten.

Das Grundmodul

Das LEIF-Grundmodul besteht nicht nur aus einer Software-Lösung, sondern vor allem aus einer ganzheitlichen Betreuung mit einem einheitlichen Ansprechpartner für alle Abwicklungseinheiten. Daneben bietet LEIF Best-Practice-Lösungen für Neuzusagen und zur Ausfinanzierung. Darunter verstehen wir vorkonfigurierte bAV-Lösungen für Mitarbeiter und Führungskräfte für jeden „Arbeitgebertyp“. Sie erhalten außerdem eine Zusammenfassung aller Zusagen und Zusagewerte je Arbeitgeber, ganz unabhängig von der Art der Zusage und unabhängig von Abwicklungsweg und Rückdeckung. Selbstverständlich ist die Datenverarbeitung transparent: Das beinhaltet eine Vereinfachung der Meldung und Verarbeitung von Veränderungsdaten sowie eine DSGVO-konforme Prozesssteuerung zur Verarbeitung personenbezogener Daten.

Weitere Funktion individuell nutzbar

Ganz individuell können aber auch noch weitere Funktionen zum LEIF-Grundmodul hinzugebucht werden. Dazu zählen Mitarbeiter-Accounts, worüber die versorgungsberechtigten Arbeitnehmer in den Prozess integriert werden. Sie können auf ihre Daten und Dokumente zugreifen, Rentenansprüche hochrechnen und im vom Arbeitgeber vorgegebenen Rahmen Entgeltumwandlungsanträge mit individuellen Anlageentscheidungen stellen und ändern. Die bAV wird dadurch insgesamt transparenter. Ein Service, der von Mitarbeitern sehr geschätzt wird. Eine weitere Funktion ist der Rentenrechner mit einer Rentensimulationen für eigene Leistungspläne mit geänderten Parametern – zum Beispiel Dynamik oder Änderung der Arbeitszeiten. Auch aktuarielle Dienstleistungen wie Pensionsgutachten oder Asset-Liability-Berechnungen können über LEIF abgerufen werden. Digitale Workflows und Auswertungen erweitern ebenfalls das Grundmodul. Mit diesen Softwaretools können Arbeitgeber bei der bAV-Administration unterstützt werden. Auch die Schnittstellenverarbeitung kann das Handling durch die Einrichtung von Import- und Exportschnittstellen weiter vereinfachen. So kann zum Beispiel die Datenaufbereitung für den Aktuar in den LEIF-Prozess mit eingebunden werden. Über LEIF kann auch das Outsourcing der Anwärter- und Rentneradministration inklusive Rentenauszahlung erfolgen genauso wie eine fachkundige bAV- und Digitalisierungsberatung. So einfach kann bAV heute sein!

bAV aus gutem Haus

Angeboten wird LEIF – das digitale Rentenwerk von der VdW Altersvorsorge GmbH und gehört damit zur VdW-Familie rund um den VdW Versorgungsverband, dem Versorgungswerk der IHKs und Verbände. Das Know-how für die betriebliche Altersversorgung und der Digitalisierungsfokus sind im Unternehmen tief verwurzelt.